Flix

Der 1976 geborene freie Illustrator und Comiczeichner lebt in Berlin. Er studierte Kommunikationsdesign und debütierte mit seiner Abschlussarbeit held bei Carlsen.

© Carlsen Verlag by Mari Boman

Es folgten weitere Comics mit autobiografischem Anstrich. Seine Zeitungsserien Da war mal was… und Schöne Töchter (beide Tagesspiegel), Faust und Don Quijote (beide F.A.Z.) liegen als Buchausgaben vor, ebenso die Kindercomicserie Ferdinand, die als Gemeinschaftsprodukt mit Ralph Ruthe im Kindermagazin des SPIEGELs Dein SPIEGEL erscheint.

Flix

Derzeit veröffentlicht Flix den Zeitungscomic »Glückskind« jede Woche Montag in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.

Flix

2017 auf der Frankfurter Buchmesse schlug eine Nachricht wie eine Bombe ein. Es wurde verkündet, dass Flix ein Spirou-Album zeichnen wird, das im geteilten Berlin spielt. Spirou in Berlin liegt mittlerweile vor, ist spannend, lustig und wird auch in Frankreich und Belgien erscheinen!

Flix

Flix’ Arbeiten wurden vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Max und Moritz-Preis und dem PENG!-Preis, und in neun Sprachen übersetzt.

www.der-flix.de