Kristina Gehrmann

Die 1989 in Leverkusen geborene Comic-Künstlerin studierte ab 2008 an der Angel Academy of Art in Florenz klassisch-akademische Zeichnung und Malerei. Seit 2012 lebt und arbeitet sie als freiberufliche Illustratorin in Hamburg.

Kristina Gehrmann

Ihre erste Comicveröffentlichung, die Graphic Novel-Trilogie Im Eisland (Hinstorff Verlag), handelt vom Schicksal der verschollenen Franklin-Expedition und geht der Frage nach, wie und warum diese in einer Tragödie endete.

Kristina Gehrmann
© Kristina Gehrmann

Der erste Band wurde 2016 mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis in der Sparte Sachbuch ausgezeichnet.

Kristina Gehrmann
© Kristina Gehrmann, © Carlsen Verlag GmbH, Hamburg 2021

Auch ihre Adaption von Upton Sinclairs sozialkritischem Roman Der Dschungel (Carlsen) spiegelt Kristina Gehrmanns Liebe zu spannenden historischen Stoffen wider. 2017 gehörte sie mit ihrer Graphic Novel zu den Finalist*innen des Comicbuchpreises der Berthold Leibinger Stiftung.

Kristina Gehrmann
© Kristina Gehrmann

Als 2019 die US-Ausgabe dieses Buchs erschien, wurde es in The New York Times, The Guardian und The NY Journal of Books hoch gelobt.

Kristina Gehrmann
© Kristina Gehrmann, © Carlsen Verlag GmbH, Hamburg 2021

In ihrem neusten Werk Bloody Mary (Carlsen) schildert Kristina Gehrman das Leben von Mary Tudor, der Tochter von Heinrich VIII. und Katharina von Aragon. Bei ihrem Amtsantritt als englische Königin Mary I. befand sich das Land in desolatem Zustand. Mary war sich sicher, dass der Grund die Abkehr vom wahren Glauben, nämlich dem Katholischen, sei. Entsprechend energisch setzte sie sich für die Rekatholisierung ein, aber schnell wurde aus der Lichtgestalt Mary „die Blutige“

Kristina Gehrmann
© Kristina Gehrmann, © Carlsen Verlag GmbH, Hamburg 2021

Kristina Gehrman schildert Marys Leben von Kindheit an. Sie erzählt vom Druck und den Einschränkungen, mit denen sie aufwuchs. Dabei beschreibt sie eine furchtlose Frau, die mit allen Mitteln für das kämpfte, was sie als Gerechtigkeit empfand. Mit feinem Strich und leuchtenden Aquarellfarben vermittelt Kristina Gehrmann dank akribischer Recherche einen Blick auf den Menschen Mary.  Sie erzählt vom Druck und den Einschränkungen, mit denen sie aufwuchs. Mit feinem Strich beschreibt sie eine furchtlose Frau, die mit allen Mitteln für das kämpfte, was sie als Gerechtigkeit empfand.

© Kristina Gehrmann, © Carlsen Verlag GmbH, Hamburg 2021
© Kristina Gehrmann, © Carlsen Verlag GmbH, Hamburg 2021

Das Comicfestival München präsentierte vom 3. bis 6. Juni 2021 in der Alten Kongresshalle eine Auswahl der mit leuchtenden Aquarellfarben kolorierten Originalseiten aus Bloody Mary.