Künstlergespräch: BEATE & SERGE KLARSFELD – DIE NAZIJÄGER

Künstlergespräch mit Pascal Bresson und Sylvain Dorange zu ihrer Graphic Novel BEATE & SERGE KLARSFELD – DIE NAZIJÄGER,  das hier online verfolgt werden kann.

Moderation: Heiner Lünstedt, Leiter des Comicfestival München.

Beate und Serge Klarsfeld: Die Nazi-Jäger

Am 7. November 1968 ohrfeigte Beate Klarsfeld in aller Öffentlichkeit Kurt Georg Kiesinger, damals Bundeskanzler der BRD und bezeichnet ihn als „Nazi“. Diese Ohrfeige steht exemplarisch für ihr jahrzehntelanges Engagement und ihren Kampf für die lückenlose Aufarbeitung der NS-Verbrechen und für eine angemessene Strafverfolgung der Täter.

Beate und Serge Klarsfeld: Die Nazi-Jäger

In einer beim Carlsen Verlag erschienenen Graphic Novel erzählen die französischen Comic-Künstler Pascal Bresson und Sylvain Dorange die Geschichte von Beate und Serge Klarsfeld und ihrer Jagd nach Gerechtigkeit. Im Rahmen des Comicfestival München werden im Foyer des Jüdischen Museum München ab 01. Juni 2021 markante Szenen aus der Graphic Novel Beate & Serge Klarsfeld: Die Nazi-Jäger gezeigt. führt Heiner Lünstedt, der Leiter des Comicfestival München, führt online ein Werkstattgespräch mit Pascal Bresson und Sylvain Dorange.

Beate und Serge 2020 mit Sylvain Dorange und Pascal Bresson, den Autoren ihrer Biografie in Comicform

Serge Klarsfeld schreibt im Vorwort des beim Carlsen Verlag erschienenen Comics, dass er der Begeisterung von Pascal Bresson und seinem Respekt vor der Wahrheit vertraute und sich in den Illustrationen von Sylvain Dorange wiedergefunden habe. Entstanden ist ein detailreiches und respektvolles Werk über den Kampf der Klarsfelds für Gerechtigkeit und gegen das Verschleiern.